0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Feinstaubfilter gegen Krankmacher im Büro

NANOPARTIKEL MACHEN KRANK!

Chronische Atemwegserkrankungen nehmen weltweit dramatisch zu. Die chronisch obstruktive Atemwegserkrankung (COPD) ist laut WHO die am stärksten  steigende Todesursache – weltweit. Jährlich sterben laut EU-Kommission allein in Europa über 310.000 Menschen an Feinstaubbelastungen.

Die Gesundheitsgefahren durch Feinstaub durch Belastungen von Dieselfahrzeugen und Industrieabgasen sind nicht unbekannt. Von der Innenraumluft gehen allerdings die größten Risiken aus. So atmen Millionen Menschen bereits täglich und stundenlang lebensbedrohliche Schadstoffe, Feinstaub und Nanopartikel aus Laserdruckern, Faxgeräten und Kopierern ein. Je feiner der Staub, desto größer die gesundheitsschädigende Wirkung. Die winzig kleinen Partikel gelangen beim Einatmen durch die Lungenbläschen in den Blutkreislauf, von dort aus in den gesamten Körper und damit auch in alle Organe. Der gefährliche Feinstaub kann sogar in das Gehirn eindringen und wirkt allein aufgrund seiner enormen reaktiven Oberfläche toxisch und  krebserregend.

Auch für Thrombosen, Herzinfarkte und Schlaganfälle wird Feinstaub verantwortlich gemacht.

Um dem entgegenzuwirken hat Thoben, die Nr. 1 in Antriebs- und Filtertechnik, ein neues Produkt ins Haus geholt: Den CLEANOFFICE®-Feinstaubfilter! Er filtert alle gesundheitsschädlichen Stoffe wie Ozon, Benzol, Feinstaub und Gerüche von aktiven Laserdruckern, Fax- und Kopier-geräten in Unternehmen, Behörden und im eigenen Zuhause. Die zusätzlichen Schicht Aktivkohle zersetzt erfolgreich das Ozon in einem katalytischen Prozess.

Geprüft und zertifiziert für ein besseres Gesundheitsmanagement.